Sommeraktivurlaub in Brixen im Eisacktal

Diözesanmuseum Hofburg in BrixenWunderschön präsentiert sich die Bergwelt rund um Brixen im Eisacktal und mit ihr auch das Freizeitangebot das aktiven Urlaubern genauso wie Genussurlaubern in den Sommermonaten zur Verfügung steht. Wandern, Klettern, Mountainbiken, Schwimmen, Kultur schnuppern und vieles mehr steht Ihnen in Brixen zur Auswahl.

Die Bischofsstadt Brixen ist ein echtes Paradies für Wanderfreunde. Kilometerlange Wanderwege führen durch die traumhafte Landschaft, vorbei an urigen Almhütten, an wunderbar blühenden Almwiesen und vorbei am ein oder anderen tierischen Talbewohner. Faszinierende Höhenwege und luftige Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen hoch hinaus. Das Angebot an alpinen Kletterrouten und Klettersteigen jeglichen Schwierigkeitsgrades und Klettergärten ist beinahe unbegrenzt. Für jeden ambitionierten Kletterfreak ist das Passende dabei. So bleibt es jedem frei zu entscheiden, ob er den Gipfel über steile, schroffe Felswände erklettern möchte, wobei einem hier einiges an Erfahrung und Kondition abverlangt wird, oder lieber einen mit Drahtseilen, Stufen, Leitern und Eisenstiften ausgestatteten Klettersteig in Anspruch nimmt um das Ziel zu erreichen. 

Aber Brixen und seine Umgebung lässt sich auch anders erkunden: bei romantischen Spaziergängen durch blühende Wiesen hinauf zu kristallklaren Bergseen, oder entlang des bekannten Keschtnweges, welcher sich bei Brixen längs der Hänge des Eisacktals bis hin zum Rittner Hochplateau zieht. Nicht zu vergessen die vielen weiteren Sportarten die Brixen seinen Sommerurlaubern bietet, wie Mountainbiken, Schwimmen in der Acquarena, Tennis, Reiten, Paragleiten oder Rafting. Das attraktive Angebot sorgt für jede Menge Abwechslung und Spaß für die ganze Familie.

Und auch Kulturliebhaber weiß Brixen mit seinen Stadttoren und Lauben zu begeistern. Schon allein der Brixner Dom mit seinem dreischiffigem Langhaus und den zwei Fassadentürmen ist einen Ausflug in die Stadt wert. Interessant ist auch ein Besuch im Pharmaziemuseum, genauso wie ein Besuch des Diözesanmuseums oder die Teilnahme an einer Stadtführung, bei der Ihnen die Stadtführer sicherlich viel Interessantes rund um Brixen und seine Geschichte zu erzählen wissen.

Klettergarten
Schwimmen in der Acquarena in Brixen
Wandern auf dem Keschtnweg